Print Sitemap Home
  Created by C.I.S. AG - CMS by CFXe
 
Lebensmittelkunde --> Würzmittel
 

Würzmittel
 
 
Ihre Auswahl: Alle
 A     Ä     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N   
 O     Ö     P     Q     R     S     T     U     Ü     V     W     X     Y     Z    Alle
 
«   |  1 |  2 |   »    
 
  Salz

Kochsalz, im wesentlichen Natriumchlorid, ist ja auch das einzige für den Menschen lebensnotwendige Gewürz totaler Salzmangel würde zum Tode führen. Entsprechend wichtig wurde es früher genommen. In fast allen Religionen ist Salz bedeutender Bestandteil von Ritualen. Seine Bedeutung hat sich auch in der Sprache niedergeschlagen, besonders in vielen Ortsnamen. Aber auch «salaire» oder «salary», französisch und englisch für «Gehalt», geht auf die Salzrationen römischer Soldaten zurück.
Detail
 
  Geschichte vom Salz

Im Vorderen Orient, insbesondere in Jericho, wird Getreideanbau und Hornviehhaltung betrieben. Natriummangel-Symptome der Vegetarier müssen zur bewussten Salzsuche geführt haben.Die Nachahmung von tierischem Such- und Schürfverhalten ist wahrscheinlich.
Detail
 
  Salzarten

Je nach Art der Gewinnung unterscheidet man verschiedene Salzarten: Siedesalz, Steinsalz,
Meersalz
Detail
 
  Wissenswertes zum Thema Salz

Das Wort 'Salz' leitet sich vom lateinischen Wort 'Sal' ab, das wiederum von 'Sol' stammt. Sol bedeutet 'Sole', die Lösung aus Salz und Wasser. 'Sol' ist auch die Bezeichnung für die Sonne. Mythologisch und von seiner Bedeutung her bezeichnet die Sole 'flüssiges Sonnenlicht' - flüssige Lichtenergie, gebunden in eine geometrische Struktur, die in der Lage ist, Leben zu schaffen und Leben zu erhalten.
Detail
 
  Meersalz

Als Meersalz darf Koch- bzw. Speisesalz bezeichnet werden, das aus Meerwasser gewonnen wurde.
Detail
 
  Fleur de sel

Das feinste Salz besteht aus feinen, schwimmenden Kristallen, die sich plattenförmig auf der Wasseroberfläche bilden. Fleur de sel zeichnet sich durch eine aussergewöhnlich hohe Qualität aus. Da es in der Sonne getrocknet und nicht gemahlen wird, bewahrt es seinen hohen Anteil an Magnesium und Spurenelementen. Fleur de sel ist von Natur aus fein und strahlend weiss. Die rare Spezialität hat selbst in den besten Sommern nur einen Anteil von etwa vier Prozent an der gesamten Meersalzernte. Bei Köchen der Haute Cuisine ist das Fleur de sel für seinen unvergleichlichen Geschmack bekannt. Es ist nicht nur eine in ganz Frankreich bekannte Rarität, sondern wird ebenso in Spanien und Portugal abgebaut und ist trotz seines hohen Preises begehrt.
Detail
 
  Himalaja-Salz

Dieses Salz wird bei uns als besonders wertvoll angepriesen, weil es rund 250 Millionen Jahre alt sein und aus dem Himalaja-Gebirge und einem der Urmeere stammen soll.
Detail
 
  Jodversorgung in der Schweiz

Die Schweiz war früher ein bekanntes ausgeprägtes Jodmangelgebiet. Die seit dem Jahr 1922 sukzessiv eingeführte Kochsalzjodierung hat sich bei der Bekämpfung von Jodmangelschäden wie Kretinismus und Knotenkröpfe als ausserordentlich erfolgreich erwiesen.
Während die Jodaufnahme vor 1922 teilweise unter 50 Mikrogramm pro Mensch und Tag lag, liegt die Jodversorgung der Schweizerbevölkerung heute bei 100-200 Mikrogramm und damit im Bereich der empfohlenen Werte.
Detail
 
  Kochsalz (Speisesalz, Natriumchlorid)

Kochsalz wird aus unterirdischen Steinsalzlagern, aus Meerwasser oder aus natürlicher Sole gewonnen. Die beiden Bezeichnungen Kochsalz und Speisesalz werden in der schweizerischen Lebensmittelverordnung als Synonyme verwendet.
Detail
 
  Kochsalzjodierung

Die Kochsalzjodierung hat die durch Jodmangel bedingten Schäden in vielen Ländern zum Verschwinden gebracht. Damit ist sie eine der erfolgreichsten und gleichzeitig kostengünstigsten präventivmedizinischen Massnahmen, die je getroffen wurden. Sich ändernde Ernährungsgewohnheiten und der weltweite Handel mit Nahrungsmitteln erfordern jedoch eine dauernde Überwachung der Jodzufuhr.
Detail
 
«   |  1 |  2 |   »    
 
|top|
 
 News
 

Knowlegbase Hotel & Gastro formation