Print Sitemap Home
  Created by C.I.S. AG - CMS by CFXe
 
 

Reis
 
 
Ihre Auswahl: Alle
 A     Ä     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N   
 O     Ö     P     Q     R     S     T     U     Ü     V     W     X     Y     Z    Alle
 
«   |  1 |  2 |  3 |  4 |   »    
 
  Reispflanze - Oryza

Reis ist ein aus der Reispflanze (Oryza sativa) gewonnenes Lebensmittel. Reis zählt zu den wichtigsten sieben Getreidearten und bildet als Grundnahrungsmittel die Nahrungsgrundlage eines grossen Teils der Menschheit.
Verschiedene Getreide, die im Handel als Wildreis bezeichnet werden, gehören botanisch nicht zur Gattung Reis.
Detail
 
  Reis ist die älteste Kulturpflanze der Welt

In Asien ist der Reis mehr als nur das wichtigste Nahrungsmittel: Das Getreidekorn wird als Gottesgabe betrachtet und in Mythen und Ritualen verehrt.

Die Anfänge der Reisultur sind uralt und liegen im mystischen Dunkel. In den Sagen und Legenden ist der Reis Symbol für Fruchtbarkeit und Überfluss, für die göttliche Vorsehung und für Zauberkraft. Eine Sage lautet: Der Himmel liebte die Erde. Als er sich über sie beugte, fielen ihm Getreidekörner aus der Tasche, und als dann die Erde die Menschen gebar, fanden diese bereits ihre Nahrung vor. Nach einer anderen Sage schritt eine göttliche Jungfrau in ihrem langen, seidenen Mantel über die Reisfelder ihres Vaters. Sie liess den Mantel hinter sich herschleifen, damit die Reiskörner für ihre Freunde, die Menschen, daran haften blieben.
Detail
 
  Rund ums Korn - Wissenswertes über Reissorten

Reis ist ein äusserst wandlungsfähiges Getreide. Bereits der Grad der Verarbeitung bestimmt die Unterteilung in bestimmte Sorten. Darüber hinaus lässt sich Reis nach Kornlänge und Qualitätsstufen einteilen. Wir stellen unterschiedliche Reissorten und ihre Eigenschaften vor und zeigen Ihnen, was alles im Powerkorn Reis steckt.
Detail
 
  Reis - gesunde Ernährung

Es scheint so, als ob Buddha die Nährstoffeigenschaften des Reises genau kannte, als er sagte „wer Reis anbietet, gibt Leben“. Diese Eigenschaften waren auch den Griechen bekannt. Hippokrates empfahl den Sportlern, den Athleten, die an den Olympischen Spielen teilnahmen, vor, während und nach der körperlichen Anstrengung (eine hochwissenschaftliche Idee, die fortschrittlicher als die damaligen Erkenntnisse über Nährstoffe war) eine Art Suppe aus geschältem Getreide, die so genannte Ptsanè, abgeschmeckt mit einer Mischung aus Wasser und Honig, zu essen .
Detail
 
  Reisanbau

Reis ist ursprünglich keine Wasserpflanze, sondern hat sich seit Jahrtausenden durch Zucht und natürliche Selektion an die Überflutung der Felder angepasst. Viele Unkräuter und bodenlebende Schädlinge werden durch die Flutung am Wachstum gehindert, was der hauptsächliche Grund für den Wassereinsatz beim Reisanbau ist
Detail
 
  Reisanbau in Italien

Über die Geburt des Reises erzählt die Sage, dass das indische Mädchen Retna Dumila dem sie umwerbenden Gott Schiwa die Aufgabe gestellt hat, eine Speise zu finden, die jedermann jederzeit essen könne, ohne jemals Widerwillen dagegen zu empfinden. Während der vergeblichen Suche des Gottes ist das Mädchen gestorben. Auf ihrem Grab wuchs eine Pflanze, die mit ihren wohlschmeckenden Körnern die Welt erobert hat. In Sanskrit hiess er vrihi, altiranisch brizi. Die Griechen nannten ihn oryza, die Römer arisa, woraus italienisch riso wurde.
Detail
 
  Reisanbau in der Schweiz

«Trink Wein, wenn du für eine Stunde glücklich sein willst. Heirate, wenn du drei Tage glücklich sein willst. Iss jeden Tag Reis, wenn du fürs ganze Leben glücklich sein willst.»

Das gilt besonders fürs Tessin und eine seiner bekanntesten Spezialitäten, den Risotto. Dass dieser zum Teil aus einheimischen Körnern zubereitet wird, dürfte den wenigsten bekannt sein. Das Maggia - Delta zwischen Locarno und Ascona ist das einzige Reisanbaugebiet der Schweiz und zugleich das nördlichste der Welt.

Detail
 
  Qualitätsstufen von Reis

In Europa wird der Langkorn- und Rundkornreis in folgenden Qualitätsstufen in den Handel gebracht:
• Spitzen-/Premiumqualität: max. 5 % Bruchreis
• Standardqualität: max. 15 % Bruchreis
• Haushaltsqualität: max. 25 % Bruchreis
• Haushaltsqualität mit erhöhtem Bruchanteil: max. 40 % Bruchreis
Detail
 
  Reissorten mit neuer Bezeichnung

Vialone, Arborio, Originario und Carnaroli sind Bezeichnungen für Reissorten, die zum Teil auch in Rezepten erwähnt werden. Diese bisher gebräuchlichen Namen waren nicht ganz korrekt. Aufgrund einer Gesetzesänderung müssen jedoch seit Kurzem auf den Verpackungen die richtigen Bezeichnungen stehen,
Detail
 
  Arborio Reis

Arborio ist ein Mittelkornreis der Kategorie Superfino, benannt nach der piemontesischen Stadt Arborio, in deren Umgebung seine Hauptanbaugebiete liegen. Er ist – wie auch Vialone und Carnaroli – besonders zur Zubereitung von Risotto geeignet.

Detail
 
«   |  1 |  2 |  3 |  4 |   »    
 
|top|
 
 News
 

Knowlegbase Hotel & Gastro formation